Montag, 14. Mai 2007

Gewalt erzeugt Gegengewalt

Wenn sich die herrschende Klasse eines Landes nur durch einen großen Zaun, Polizeigewalt und Durchsuchungen vor ihrem Volk schützen kann, dann stimmt etwas ganz und garnicht. Denn wenn die Herrscher Angst vor dem Volk haben (müssen), dann haben sie irgendetwas falsch gemacht.

Da werden "präventiv" Büros und Wohnungen von linken Organisationen durchsucht, ohne das ein realer Beweis für geplante Straftaten vorgelegen hätte. Trotz allem haben die Gerichte die Durchsuchungsbefehle auf Verdacht rausgegeben und so wurde massiv in die Privatsphäre von vielen Menschen eingegriffen, nur weil sie sich getraut haben eine andere Meinung als die Oberen zu haben. Alles unter dem Vorwand das "linke Terroristen" Straftaten planen könnten.

Das diese "linken Terroristen" durch solche Aktionen mehr Sympatien schaufeln als der Staat mit seinem Vorgehen ist wohl niemandem in den Sinn gekommen. Dazu kommt noch, dass einige Menschen die vorher nichtmal dran gedacht haben mit Steinen zu werfen, gerade durch solche Aktionen seitens des Staates denken werden: "Wenn die uns so behandeln dann müssen wir wohl auch etwas handgreiflicher werden". Traurig daran ist nur, dass dann durch solche "Ausschreitungen" das jetzt noch fehlerhafte Verhalten der Staatsmacht im nachhinein in vielen Augen legitimiert wird. Was uns dann wieder einen Schritt näher zum totalen Überwachungsstaat bringt.

Die Damen und Herren an den Schalthebeln der Macht haben schon lange den Sinn für Realitäten verloren. Im Hintergrund sitzt die Wirtschaft und lockt mit Geld und guten Posten für die Karriere nach der Politik. Selbst das Verfassungsgericht wird nur noch als lustiger Nebenschauplatz angesehen, den man getrost ignorieren kann. Sollen die Verfassungsrichter doch beschließen was sie wollen, sobald sie irgendwas abgelehnt haben, ändern wir halt die Gesetze damit wir es doch noch durchkriegen. Das deutsche Grundgesetz wird mit Füßen getreten und durch korrupte Politiker beschmutzt, die nichts anderes im Sinn haben als sich die eigenen Taschen zu füllen und ihre Schäfchen ins Trockene zu bringen. Die Parteien sind ein einziger Einheitsbrei, bei dem sich nur die Farbe unterscheidet und aus dem ansonsten aus allen Richtungen nur der gleiche übel riechende Gestank von Korruption und Machtspielchen kommt. Der ganze Tanz findet auf dem Rücken der Bevölkerung statt, die in großen Teilen noch immer nicht begriffen hat, dass sie kurz davor ist ihre Mündigkeit aufzugeben und sie einer Bande von Menschen in die Hand zu geben, die in meinen Augen den Titel "Sozialschmarotzer" mehr als nur verdient haben.

Ich kann verstehen warum sich die politische "Elite" dieses Landes hinter Zäunen verstecken will. An deren Stelle hätte ich auch Angst. Und eins ist gewiss, falls es irgendwann mal knallt, dann helfen ihnen auch die höchsten und dicksten Zäune nicht mehr.

Frisch gemähter Rasen

Auf dem Weg zum Mittag holen das erste mal dieses Jahr frisch gemähten Rasen gerochen. Sofort mit einer Sturzflut, bestehend aus Kindheitserinnerungen und schönen Momenten, überschüttet worden. Unbezahlbare Momente die mich zum Lächeln bringen.

3 Tage

Und dann ist auch schonwieder Wochenende :) So kann das ruhig jede Woche sein.

Am Sonnabend war ein kleines Gildentreffen von meiner (ehemaligen) WoW-Gilde. Mitten in der Nacht. Nagut. Um 10 Uhr Morgens. Asche über mein Haupt, hätte ich es doch beinahe vergessen. Zum Glück hat mich D. gegen 9.50 Uhr ausm Bett geschmissen und stand kurz darauf mit M. vor meiner Tür um mich mit Auto mitzunehmen. Anschließend gabs am Alex gutes Frühstück und viel Gequassel. Sehr schöner Wochenendauftakt und hat viel Spaß gemacht.

Sonntag war dann faullenzen angesagt. So richtig. Mit ewig nit aufstehen und so. Hab dann die Mom angerufen weil Geburtstag und Frauentag und so und herzlichen Glühstrumpf gewünscht. Nächstes WE gibts dann wieder Brunch mit Grillen und so *freu*

Und heute scheint mir gerade noch so die Sonne ins Fenster und das Papiermonster hockt da und wundert sich das ich es noch in Ruhe lasse. Es weiss ja nit, dass ich gleich den Flammenwerfer auspacke. Ich wünsche einen schönen Start in die kurze Woche da draußen.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Änderungen

Schaue regelmäßig...
Schaue regelmäßig rein ja. Wie geht es dir/euch?...
Legatus - 27. Okt, 11:54
Liebe Grüße
falls du das noch liest. Habe heute an dich gedacht....
Burningheart (Gast) - 24. Okt, 21:02
Bei uns ist auch alles...
Bei uns ist auch alles gut. Unser Kleiner krabbelt...
Burningheart - 16. Aug, 17:57
Alles bestens :) Gut...
Alles bestens :) Gut beschäftigt aber die Kleine...
Legatus - 2. Jul, 11:16

Anderes

Buttonnetzwerk für ein freies Internet

Derzeitiges Lebensmotto

„Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“ (Antoine de Saint-Exupery) KONTAKT snark100@gmx.de

Status

Online seit 4405 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 27. Okt, 13:44

Sonstiges

kostenloser Counter

www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from Legatus. Make your own badge here.

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Suche

 

Technorati


Alltagseinblicke
Andere
Aussichten
Clubs und Vereine
Crazy & More
Daheim
Gedankenkino
Gedankenspiele
Heisse Sachen
Kontraste
Nahverkehr
Papierkrieg
Rueckblicke
Seelenspiegel
Songs
Stimmen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren