Zukunftsaussichten

Wenn der Staat dann irgendwann einmal alles kontrolliert, dann wird es wieder soweit sein das der Blockwart einen denunziert wenn man etwas Systemkritisches äußert, dass schon flüstern als verdächtig gilt und das private Treffen mit mehr als 3 Leuten als konspiratives Verhalten bewertet werden.

Wir werden über unsere Schultern blicken bevor wir einen Witz erzählen, wir werden hinter vorgehaltener Hand über das Auswandern nach Afrika oder Australien sprechen und unser "bester Freund" wird seinem BKA-Leutnant Mitschnitte und handschriftliche Abschriften der getätigten Gespräche übergeben und uns für den Witz ins Gefängnis bringen.

Wir werden sicherheitshalber Ghettos für die kriminellen Ausländer bauen, foltern um Geständnisse zu erpressen und eine ganze Industrie wird von Überwachung, Aufzeichnung und Identifizierung leben.

Computer werden jeden unserer Schritte verfolgen, die Strafandrohung für den auf die Straße scheissenden Hund wird automatisch durch einen "Ordnungswiedrigkeitenrechner" erfolgen und die RFID-Chips in unseren Ausweisen werden zeigen was wir eingekauft haben und wann wir wo waren.

Unsere Kinder werden von Geburt an einen Chip implementiert bekommen, damit wir (aber vor allem der Staat) immer wissen wo sie gerade sind. Jedes abweichen von der Norm in der Erziehung (z. B. wenn das Kind in der Bahn öfters durch lautstarkes Verhalten in öffentlichen Verkehrsmitteln auffällt) sorgt dafür das die Eltern samt Kind in "Familien-Center" mit rund um die Uhr Überwachung gesteckt werden um konformes Verhalten zu lernen.

Die Kirche wird ihre Mitglieder mit Kameras bis in die Schlafzimmer verfolgen, nur um sicherzustellen das auch wirklich nichts anderes als die Missionarsstellung in diesen Betten passiert, und Kinder werden rebellieren indem sie Kameras die Linsen zukleben und heimlich über nicht registrierte und verplomte Rechner im "schwarzen Netz" surfen. Wenn sie dabei erwischt werden kommen sie in Umerziehungslager oder Arbeitslager und die ewig Unverbesserlichen werden sterilisiert um dem verderblichen Einfluss keine Chance zu geben sich fortzupflanzen.

Die Sippenhaft wird wieder eingeführt und die Medien werden zensiert, Informanten werden ihr Leben lang verfolgt und es wird einen Untergrund geben der einen elektronischen und realen Partisanenkampf gegen das herrschende System führen wird.

Die feuchten Träume der Informationskontrolle (Freudscher Versprecher Schäubles) seitens Schäuble und Co. werden immer größer bunter und detaillierter.

Ich hasse es wenn man mich als unmündigen Bürger hinstellt. Und genau das wird passieren wenn der Staat irgendwann alles kontrolliert. Zum Kotzen.
Frau Rabe - 28. Nov, 10:48

wenn das doch nur ein Verfolgungswahn wär... seufz

Legatus - 29. Nov, 08:42

Japp...nur leider sieht es nicht danach aus...

Die Mehrheit der Bürger will ja unmündig sein und sich nur mit nichts befassen müssen - hinterher heisst es dann wieder: WENN WIR DAS GEAHNT HÄTTEN - und uns paar Kritiker haut man die ganze Zeit auf die Mütze *fluch*

Frau Rabe - 28. Nov, 13:28

ich habe eine Bekannte, die möchte das glauben, was die Werbung und die Politiker sagen. Die haben eine große Verantwortung, und wir leben hier in Deutschland, und warum sollte das dann nicht stimmen? Immer wenn man ihr ein klitzekleines bischen Kritik daran erzählt, blockt sie ab und sagt, das kann nicht gelogen sein, das muss stimmen, und so ein paar Spinner brauchen sich nicht einbilden, gegen die absolute Supermehrheit und die Fachleute anstinken zu können. Ok, ich guck dann immer recht erstaunt, und lass es dann bleiben. Sie liest nichtmal die empfohlene Literatur. Ich glaube, die Leute haben Angst, jahrelang "falsch" gelebt zu haben. Ihre Eltern haben dann ja auch falsch gelebt. Und der Freundeskreis auch. Nee, das kann einfach nicht sein. So wie es ist (scheint), ist es schon korrekt.

Seufz.
Legatus - 29. Nov, 08:42

Das ist das größte Problem ja...alle die die wegschaun und es sich gefallen lassen...und diejenigen die Angst haben plötzlich aufzuwachen...
Klaus (Gast) - 28. Nov, 14:45

Totale Kontrolle mittels implantierter RFID-Chips

Durch implantierte RFID-Chips ist die totale Kontrolle über Menschen möglich. Zunächst werden sie genutzt werden um Bewegungs-,Beziehungs- und Einkaufsprofile zu erstellen. Dann wird die Technik Mittarbeiterausweise, Hausschlüssel und Mitgliedsausweise ersetzen. Später werden bundeseinheitliche Steuernummer, Krankenversicherungsdaten und Bankverbindung integriert. Ziel ist es Bargeld und EC/Kreditkarten abzuschaffen. Wer sich dann Systemkritisch oder unangepaßt verhält bekommt von der herschenden Klasse einfach den implantierten RFID-Chip deaktiviert und ist damit praktisch eleminiert. Die Zukunft wird sehr, sehr finster!

Legatus - 29. Nov, 08:44

Und leider gibt es immer noch viel zu viele Menschen denen selbst die totale Kontrolle willkommen wäre...Hauptsache sich um nix kümmern müssen....traurig...
morgiane - 29. Nov, 11:53

Mich machen solche Aussichten und das Treffen mit den unmündigen traurig und gleichzeitig wütend...lieber total kontrolliert bis ins schlafzimmer und Genußmittel als wirklich hin zu sehen, am Lack zu kratzen und das Trojanische Pferd erkennen und abwehren...da sind viele mit ihren Rechnern und Virenabwehr wachsamer.
Aber auch wenn man mit der Zeit eine dünne Stimme bekommt, selbst wenn es Repressalien geben wird...ich bin für jeden Dankbar, der seine Stimme erhebt, sich äußert. Das macht mir Mut, auch weiterhin hier dasselbe zu tun.

Legatus - 1. Dez, 09:55

Einige machen ja immer den Mund auf....leider sind es halt oftmals nicht genug...

Trackback URL:
http://legatus.twoday.net/stories/5350876/modTrackback

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Änderungen

Schaue regelmäßig...
Schaue regelmäßig rein ja. Wie geht es dir/euch?...
Legatus - 27. Okt, 11:54
Liebe Grüße
falls du das noch liest. Habe heute an dich gedacht....
Burningheart (Gast) - 24. Okt, 21:02
Bei uns ist auch alles...
Bei uns ist auch alles gut. Unser Kleiner krabbelt...
Burningheart - 16. Aug, 17:57
Alles bestens :) Gut...
Alles bestens :) Gut beschäftigt aber die Kleine...
Legatus - 2. Jul, 11:16

Anderes

Buttonnetzwerk für ein freies Internet

Derzeitiges Lebensmotto

„Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“ (Antoine de Saint-Exupery) KONTAKT snark100@gmx.de

Status

Online seit 4402 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 27. Okt, 13:44

Sonstiges

kostenloser Counter

www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from Legatus. Make your own badge here.

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Suche

 

Technorati


Alltagseinblicke
Andere
Aussichten
Clubs und Vereine
Crazy & More
Daheim
Gedankenkino
Gedankenspiele
Heisse Sachen
Kontraste
Nahverkehr
Papierkrieg
Rueckblicke
Seelenspiegel
Songs
Stimmen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren